Ein Erfahrungsbericht über den Knethaken Unold 8695

Hallo lieber Brotbackautomatprofi,

ich habe seit etwa 3,5 Jahren den Unold 8695 Brotbackautomaten. Er gilt als Testsieger und bekommt auch sehr viel Lob, allerdings ist es super ärgerlich, dass nach 2 Jahren die Beschichtung des Knethakens abbröckelt und diese sich dann beim Backen im Brotteig auflöst.

Das ist mit Sicherheit giftig und ein absolutes Manko an diesem Automaten. Dazu sehr ärgerlich, weil so ein Ersatzknethaken zusätzlich zum recht teuren Automaten rund 15€ kostet. Sparsame Brote backt man damit leider nicht. Vielleicht kann man das noch als Kritikpunkt aufnehmen, ich schicke Ihnen auch gern ein Foto.

Man konnte mit dem Fingernagel ganz leicht diese Antihaftbeschichtung abreiben, ganz schön schlecht... Mittlerweile haben wir die Antihaftbeschichtung komplett ab poliert, sodass der Knethaken silbern ist, wahrscheinlich besteht er jetzt nur noch aus Aluminium (wie bei einem Espressokocher das Material). Das funktioniert bisher auch so ganz gut mit dem Brotbacken...

Viele Grüße

A.L.