Mit dem Clatronic BBA 2864 Brotbackautomat 1000g weiss immer ein frisches Brot im Haus

Der Clatronic BBA 2864 Brotbackautomat 1000g weiss bietet: Vollautomatische Teig- und Brotzubereitung, herausnehmbare antihaft-beschichtete Backform, Inhalt etwa 2 Liter für ca. 1.000 g Brot, 1 Knethaken, elektronisches Bedienfeld mit LCD Display, 12 Backprogramme und ca. 50 Kombinationen, Vollkornprogramm, Schnellbackfunktion, 13 Stunden Timer, Teigmenge einstellbar, 3 verschiedene Krustenbräunungen, Warmhaltefunktion, abnehmbarer Deckel mit Griff und Fenster.

Im Lieferumfang enthalten:

Eine ausführliche Bedienungsanleitung in mehreren Sprachen und mit verschiedenen Rezepten, Gerät mit Tragegriff und abnehmbarem Deckel, Backform, Knethaken und Hakenspieß zum Entfernen des Knethakens, 1 Messbecher aus Plastik, 1 Messlöffel aus Plastik.

Die Optik/das Aussehen:

Der Clatronic BBA 2864 Brotbackautomat 1000g weiss sieht aus wie ein Eimer mit Henkel und Deckel. Im Deckel ist ein durchsichtiges Plastikfenster eingearbeitet, so kann ich mein Brot beim Kneten und Backen beobachten. Besonders praktisch finde ich den Henkel, der eine leichtere Handhabung des immerhin 5,3 kg wiegenden Automaten möglich macht.

Die Technik:

Modell: BBA 2864/2866 Spannungsversorgung: 230 V, 50 Hz Leistungsaufnahme: 600 W Schutzklasse: 1 Füllmenge: 2 Liter (entspricht ca. 1.000 g Brotgewicht)

Das Backen:

Vor dem ersten Gebrauch des Clatronic BBA 2864 Brotbackautomat 1000g weiss immer die Backform und auch den Knethaken mit Wasser sülen und danach mit Fett eingepinselt. Dann etwa 10 Minuten bei 160 Grad in den Backofen legen. Nach dem Abkühlen das Fett mit Küchenpapier verreiben, so wird die Antihaftbeschichtung haltbarer. Diesen Vorgang kann man von Zeit zu Zeit wiederholen.

Auf den Brotbackmischungen, welche ich verwende stehen die genauen Angaben zum Programm und auch zum Einfüllen in den Brotbackautomat. Zunächst füllt man 350 ml Wasser in die Backform, dann das Mehl und obenauf die Hefe. Und das war es schon, mehr ist da nicht. Das Programm auswählen, die Teigmenge und der Bräunungsgrad und schon kann der Clatronic BBA 2864 Brotbackautomat 1000g weiss für sich arbeiten.

Soll das Brot ein bestimmtes Aussehen erhalten kann man es vor dem letzten Aufgehen noch bearbeiten (im Display steht dann noch eine Restzeit von ca. 1:30 Stunden, je nach Programm). So kann man z.B. mit einem vorgewärmten Messer die Brotkruste einritzen und verzieren oder sie mit einer Mischung aus Wasser und Stärke bestreichen damit das Brot nach dem Backen wundervoll glänzt. Auch Körner kann man aufstreuen, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Danach sollte man den Clatronic BBA 2864 Brotbackautomat 1000g weiss allerdings nicht mehr öffnen da sonst das Brot zusammenfallen kann.

Ist das Brot fertig nimmt man die Backform aus dem Automat und lasse das Brot samt Form ca. 10 Minuten auskühlen. Danach dreht man die Backform auf den Kopf und das Brot fällt heraus. Der Knethaken steckt jetzt allerdings noch im Brot, nun kommt der mitgelieferte Hakenspieß zum Einsatz. Damit kann man den Knethaken an die Oberfläche des Brotes ziehen und auch entfernen. Wenn man ganz vorsichtig macht, gibt es auch keine großen Löcher im Brot.

Eine Alternative dazu ist, den Knethaken vor dem letzten Aufgehen des Teiges zu entfernen. Dazu mehlt man die Hände ein damit der Teig nicht an den Händen kleben bleibt.

Die Zusatzfunktionen:

Zeittasten: Es gibt 2 Zeittasten mit denen man verschiedene Programme zeitverzögert starten kann. Die Zeit + Taste macht es möglich den Clatronic BBA 2864 Brotbackautomat 1000g weiss z. B. am Morgen zu starten und pünktlich zum Abendessen bekommt man das frische Brot. Man addiert einfach zur normalen Backzeit die Stunden und Minuten dazu nach der die Zubereitung gestartet werden soll und drückt die Zeit + Taste so lange bis die gewünschte Zeit auf dem Display erscheint. Dabei beträgt die maximale Zeitverzögerung 13 Stunden. Sollte man dann doch früher Hunger bekommen, nutzt man die Zeit - Taste um das ganze wieder entsprechend zu verkürzen.

Auswahltaste: Die Auswahltaste ermöglicht die Wahl der einzelnen Programme, wie z.B. „Normal“ für die Zubereitung von Misch- und Weißbrot „Weißbrot“ für die Zubereitung von besonders lockerem Weißbrot „Vollkorn“ für die Zubereitung von Vollkornbrot „Schnell“ für die schnellere Zubereitung von Weiß- und Mischbrot „Süßes Brot“ für die Zubereitung von süßem Hefeteig „Ultra Schnell I“ für das Kneten und Backen von Broten bis 750g „Ultra Schnell II“ für das Kneten und Backen von Broten bis 1000g „Teig“ zur Herstellung von Teig „Marmelade“ zum Kochen von Marmelade und Konfitüre „Kuchen“ für die Zubereitung von Gebäck mit Backpulver „Sandwich“ für die Zubereitung von Sandwichbrot „Backen“ zum Nachbacken von Brot oder Kuchen

Start/Stopp Taste: Diese Taste drückt man zum Starten und Beenden des gesamten Backvorgangs. Mit der Taste kann der Clatronic BBA 2864 Brotbackautomat 1000g weiss in jeder Phase gestoppt werden.

Teigmenge: Mit dieser Taste kann man zwischen zwei unterschiedliche Teigmengen wählen: Stufe 1 ist für ein Brotgewicht bis 750g Stufe 2 für ein Gewicht bis 1000g.

Farbe: Diese Farbtaste ist die Einstellmöglichkeit des Bräunungsgrades, es gibt 3 Möglichkeiten: Hell Mittel und Dunkel. Auch Pizzateig kann man in dem Clatronic BBA 2864 Brotbackautomat 1000g weiss schon schnell und ohne Probleme zubereitet. Was man allerdings nicht empfehlen kann ist das „Schnellprogramm“, da wird das Brot nicht so locker.

Die Brotgrößen:

Sowohl kleine Brote (bis 500 g) als auch große Brote von 750 g bis 1000 g sind auswählbar.

Die Sicherheit:

Der Brotbackautomat ist nach dem Backen und nach entsprechend heiß. Deswegen bitte Topflappen verwenden! Das Anschlusskabel oder auch das Gerät nie in Wasser tauchen! Der Clatronic BBA 2864 Brotbackautomat 1000g weiss sollte nur unter Aufsicht betrieben werden! Das Gerät sollte rutschfrei und sicher aufgestellt werden! Und ca. 10 cm Abstand zu anderen Gegenständen halten.

Das Gerät niemals auf oder neben einen heißen Herd aufstellen! Brotform nie während des Betriebes herausnehmen! Gerät während der Benutzung niemals abdecken! Vorsicht Brandgefahr!

Nach dem Betrieb bitte Netzstecke ziehen !!! Das Gerät nur für den vorgesehenen Zweck verwenden Nicht zuviel Teig einfüllen, sonst läuft er beim " gehen lassen " über.

Das Gerät hat ein Cooltouch-Gehäuse, d.h. es wird im Betrieb außen warm aber nicht heiß. Man braucht keiner Angst haben sich am Gehäuse zu verbrennen.

Das Gerät hat einen separaten Ein- und Ausschalter. CE - Richtlinien

Die Handhabung:

Zuerst befüllt man die angegebenen Mengen lauwarmes Wasser in die Backform, dann kommt die abgewogene Zutaten dazu. Deckel zuklappen und Gerät einschalten, über das Bedienfeld die Programmwahl einstellen.

Der Clatronic BBA 2864 Brotbackautomat 1000g weiss piepst sobald die erste Stufe des Backvorgangs beendet ist (d.h. Teig kneten) und dann noch mal nachdem der Teig aufgegangen ist. Ist das Brot fertig piepst der Helfer mehrmals und man kann die Prozedur beenden bzw. das Gerät ausschalten.

Nach einer kurzen Wartezeit nimmt man dann ein Geschirrtuch oder Topflappen und hole die Backform mit einem kurzen Dreh aus dem Gerät. Dann stell man die Form auf den Kopf und bewegt den Drehantrieb am Boden der Backform ein bisschen hin und her damit sich der Knethaken löst. Das Brot rutscht dann langsam aus der Form. Um den Knethaken selbst zu entfernen verwendet man den kleinen Hakenspieß, steck den vorsichtig in den Knethaken und heb ihn ein bisschen an. Dann bekommt die Unterseite des Brotes eine Erhebung, wo der Haken steckt. Da kann man vorsichtig das Brot ein bisschen ein, um den Haken nicht zu zerkratzen und schon kann der Knethaken entfernt werden. Sicher könnte man den auch vor dem Backen rausnehmen, doch so groß ist das Loch am Brotboden nicht.

Wir machen immer wieder die Erfahrung, dass man den Backautomaten auf keinen Fall vor Ende des Backvorganges öffnen sollte weil das Brot sonst zusammenfällt.

Es kann auch andere Gründe für das Misslingen geben: wie z.B. zu warmes Wasser, Zutaten nicht korrekt abgemessen, Brotvolumen größer als die Form, zu wenig Zucker, zu viel oder zu wenig Flüssigkeit, alte oder zu wenig Hefe, falsches oder altes Mehl etc…

Ein Vorteil im Gegensatz zu anderen Automaten: Das Brot lässt sich leicht entfernen. Grund ist die Backweise im Hochformat für die nur ein Knethacken notwendig ist, der sich auch leicht entfernen lässt.

Ein Nachteil: Das Brot wird „Hochkant gebacken“, d.h. die freie Seite, die nicht von den Wänden geglättet wird und nicht nach Clatronic BBA 2864 Brotbackautomat 1000g weiss aussieht ist sehr klein.

Wenn man aber einen andere Ansprüche an den Brotbackautomat hat – außerhalb der Back-Routine mit den Backmischungen, wird er leider zum Ärgernis, weil er einem das „Mitdenken“ unmöglich macht. Man weiß z. B. nicht, was das Weißbrotprogramm zum Weißbrotprogramm macht. Außerdem kann man ein Programm mit langen Rühr- oder Gärphasen nicht wählen, weil man einen schwereren Teig hat.

Die Rezepte waren vergleichbar unklar, weil man so auch nicht erkennen konnte, warum welcher Backvorgang zu geordnet ist und wie man sich dann für Brot entscheide. Denn schließlich möchte man ja nicht ständig nur diese paar abgedruckten Rezepte verwenden.

Wir testen den Automaten mehrfach - zuletzt auch aus lauter Verzweiflung mit Backmischung Marke Aldi und musste schließlich erkennen, dass wohl auch der Deckel nicht richtig schließt. Deswegen auch alle Brote einfallen - trotz sorgfältigster Zutatengabe und tadellos gebackener unterer Hälfte.

Die LED-Anzeige/Display:

Das Bedienfeld ist äußerst übersichtlich und man hat einen schnellen Überblick über die Funktionen. Unterhalb des Displays sind im halbrunden Kreis 6 Tasten angeordnet und über dem Display findet man die erforderlichen Erläuterungen zu allen Funktionen.

Im Display wird die Programmdauer angezeigt, die im Programmablauf rückwärts zählt, so dass man immer genau weiß, wie lange es noch dauert bis das Brot fertig ist. Außerdem gibt es noch 2 Pfeile, welche den gewählten Bräunungsgrad und eine Auswahl der Teigmenge anzeigen.

Das Reinigen:

Nachdem der Automat etwa ½ Stunde ausgekühlt ist, kann man eventuelle Krümel vom Gehäuse mit einem feuchten Lappen entfernen. Die Backform sollte niemals mit Wasser gefüllt werden! Die Form wird außen auch mit dem feuchten Tuch abgewischt, innen kann sie mit Wasser ausgespült werden aber bitte ohne Spülmittel.

Den Knethaken spült man einfach unter warmen Wasser ab und schon ist alles wieder sauber. Die Reinigung ist einfach und geht schnell.

Zuletzt der Dauertest für die Haltbarkeit:

Wir haben inzwischen viele der Rezepte ausprobiert und auch eigene Rezepte kreiert. Oft sind die Brote nach einer Backzeit von zwischen 1,5 Stunden und 3 Stunden sehr locker geworden und auch wirklich lecker. Vor allem das Rosinenbrot hat es mir angetan.

Jedoch kommt es schon oft vor, dass der Rührvorgang nicht richtig vollendet wurde und manchmal noch klitschigen Teig mitten im gebackenen Brot hatte oder gar ganze Mehlstücken an einer Brotecke. Eine Sache die mich oft ärgert ist, dass der Haken beim Rausnehmen des Brotes noch mitten im Brot feststeckt.

Der Versuch Kuchen im Automaten zu backen scheitert jedoch gänzlich. Davon kann man eigentlich nur abraten.

Die Beschichtung des Knethakens hält nicht lange und der Teig klebt an ihm immerwieder fest. Beim Herausnehmen des Brotes aus der Backform bleibt immer ein Riesenloch im Brot zurück.

Bei den meisten Brotsorten schafft man es fast nicht Scheiben im Ganzen abzuschneiden. Die Form ist gewöhnungsbedürftig. Die Maschine hat kleine Füßchen auf denen der Automat steht. Er rutscht auf ihnen hin und her, weil es in der Maschine sehr wackelt beim Kneten. Stellt man die Maschine auf die Arbeitsplatte der Küche, kann es passieren, dass sie sich so verschiebt und auch herunterfällt.

Zusammengefasst ist die Handhabung gut.

Die Backform ist für ein Brot im Hochkant-Format ausgelegt, d.h. das Brot ist höher als lang bzw. breit. Es gibt nur einen Knethaken, der unseres Erachtens die Durchmischung der Zutaten nicht 100%ig gewährleisten kann, besonders bei Körnerbroten. Wir hatten mehrere Brotbackmischungen verschiedener Anbieter (für 750 g - Brote) ausprobiert, aber trotz fachgerechter Handhabung kamen nur klumpige Brote mit ungereiften Stellen heraus. Außerdem haben wir in der Bedienungsanleitung die genauen Programmabläufe vermisst. Man muss wirklich blind ausprobieren und sich eventuell notieren, wann man Zutaten nachgeben bzw. den Knethaken entfernen kann.

Dieser genaue Programm-Fahrplan ist wichtig und fehlt leider. Dieser Automat liefert einem nur die Gesamtbackzeit ohne jede Information, wie viele Knet- bzw. Ruhegänge aufeinander folgen, wie lange die Knetphasen dauern etc.

Fazit:

Dieser Clatronic BBA 2864 Brotbackautomat 1000g weiss ist nur für die Backmischung-Verwender geeignet und auch da nur eingeschränkt.

Der Clatronic BBA 2864 Brotbackautomat 1000g weiss ist zwar bedienfreundlich und leicht zu reinigen und die Backwaren schmecken gut und sind vor allen Dingen ganz frisch. Vom Experimentieren – das fängt schon mit dem Backen nach Rezept an – wird aber wirklich abgeraten.

Der Brotgeschmack ist ein anderer als der von Bäckerbrot und das Brot ist feuchter. Das hängt damit zusammen, dass das Brot beim Bäcker durch den größeren Backraum trockener ausgebacken wird.

Das Preis Leistungsverhältnis des Clatronic BBA 2864 Brotbackautomat 1000g weiss stimmt nicht ohne Einschränkung. Der Automat ist klapprig und der Deckel schließt nicht wirklich.


Vom Clatronic BBA 2864 Brotbackautomat 1000g weiss zurück zum Brotbackautomat Clatronic

Vom Clatronic BBA 2864 Brotbackautomat 1000g weiss zurück zum Brotbackautomat Clatronic