Brotbackmischung ein Segen aus der Tüte oder eher eine Mogelpackung?

Eine Brotbackmischung für den Brotbackautomat erleichtern die Arbeit ungemein. Backmischungen gibt es für die unterschiedlichsten Brotsorten, Kuchen und Gebäck. Damit funktionieren auch Brotspezialitäten bequem und einfach. In der Backmischung sind alle erforderlichen Zutaten für das ausgewählte Brot enthalten. Backmischungen gibt es für die verschiedensten Brotsorten. Ob Weiß-, Grau-, oder Schwarzbrot, natürlich auch Biobrotsorten und anderer Brotarten. Verkauft werden sie im Lebensmittelhandel wie auch in Drogerien und im Reformhaus.

Automat übernimmt alles andere. Das bedeutet: Teig kneten, Teig aufgehen lassen, Teig nochmals kneten, aufgehen lassen und Brot backen, alles geschieht vollautomatisch, wie bei einem Rezept aus dem Backbuch auch.

Wer schon häufiger selbst gebacken hat, der wird sicher schon ein wenig experimentieren und so auch , was sicher die bessere Entscheidung ist sein eigenes Brot kreieren. Den Backen ist besonders mit einem Brotbackautomat nicht schwer und mit einer Backmischung kinderleicht.

Frischgebacken wie vom Bäcker aber daheim selbst gemacht. Mit der fertigen Backmischungen geht das, aber...? Wie gut schmecken Brote aus diesen Mehlmischungen eigentlich wirklich? Welche unerwünschten Zusatzstoffe sind in diesen Backmischungen versteckt? Nicht nur die Stiftung Warentest hat Backmischungen genauer unter die Lupe genommen, geschmacklich wie auch inhaltlich. Lesen Sie Sie hier ob es sich lohnt zur Tüte zu greifen oder ob sich die Muse für ein selbst zusammengestelltes Brot doch mehr lohnt?


Die Stiftung Warentest hat 19 Brotbackmischungen geprüft und ist zu keinem zufrieden stellenden Ergebnis gekommen. Unterzogen wurden die Mehlmischungen nicht nur einem Schadstofftest sondern auch ob sie überhaupt gelingen, wie sie riechen, ob sie schmecken. Wichtig für die Käufer von Backmischungen ist, ob beim Backen vielleicht sogar Schadstoffe entstehen.

Wenn die Zutaten in Ordnung sind heißt das noch lange nicht, dass das Brot auch richtig lecker gelingt! Meistens sind es auch die Kombinationen, die stimmen müssen, weil sie zusammenarbeiten müssen.

Zudem sind es richtige Back-Profis, die bei der Stiftung Warentest Backmischungen genau in Augenschein nehmen. Deswegen kommen nicht nur Geschmack und Geruch in die Wertung. Wie oft eine Brotmischung auch wirklich gelingt spiel natürlich auch eine wesentliche Rolle. Der häufigste Grund für ein Misslingen des Brotes ist das nicht richtige Durchbacken, obwohl man sich gerade bei Test ganz genau an die Anleitung halten muss. Um die Backmischen dann überhaupt probieren zu können, hilft nur experimentieren. Insgesamt schneidet jedes Mischbrot dann mit ausreichend ab. Sogar Markenmehle liefern ein schlechtes Ergebnis.

Besser sieht es bei den Vollkornbroten aus. Hier schnitten zumindest fünf Backmischungen mit der Note „gut“ ab. Und zwei mit „befriedigend“. Und zuletzt die schlechte Nachricht für alle Weißbrotfans. In dieser Sparte sieht es noch schlechter aus. Auch Backprobleme waren an der Tagesordnung. Hier gab es nur „befriedigende“ Ergebnisse, es werden sogar „ausreichend“ Noten.

Dagegen hat das Institut bei Backmischung glutenfrei eine bessere Qualität gefunden. Es gibt Menschen, die völlig auf Weizen-, Roggen-, Hafer-, oder Gerstenmehl wegen einer Allergie: „Zöliakie“ verzichten müssen. Beim Brotverzehr können diese Menschen nur auf Mais- oder Weizenstärke ausweichen. Auf diesem Sektor gab es wirklich einwandfreie Resultate, bzw… Backmischungen.

Die Bio Brotbackmischung enthält möglichst wenig Zusatzstoffe oder Zutaten.

Das minimiert das Risiko für Allergiker oder bewusste Verbraucher. Künstliche Zusätze sind da nicht zugelassen. Anstelle von synthetischen Backpulver lässt Treibmittel aus Weinstein den Rührkuchen aufgehen. Einige konventionelle Hersteller setzen gentechnisch hergestelltes Vitamin C (Ascorbinsäure) zu, um das Backen zu verbessern.

Ein Brot für 50 Cent ? „Vital Brot”, eine Backmischung Aldi Produkt.

Das Brot von dieser Mehlmischung schmeckt gut und ist dazu unvergleichlich billig ist und kaum zu toppen. Bei welchem Bäcker bekommt man ein Brot das unter einem Euro kostet? Dazu ist die Handhabung sehr einfach und gelingt auch jedem.

Das Ballastino Brot von Aldi Backmischung super lecker

Für viele die mit Begeisterung Brot und Kuchen backen gibt es keine Alternative zu frisch gemahlenen Getreide. Man weiß immer was drin ist und machte lange satt. Bis man dann mal eine Backmischung bei Aldi ausprobiert. Selbst Gegner von diesen Fertigprodukten müssen zugeben, dass das Brot sehr lecker ist.

AURORA Brotbackmischung Aktivbrot: Aurora mit dem Sonnenstern

• Eine gesunde Lebensweise und ausgewogene Ernährung sind bedeutend für Ihr individuelles Wohlbefinden. Entdecken Sie mit den AURORA Brotbackmischungen Wellness Ihres selbstgebackenem Brot.
• Aktiv Plus Eiweiß, Eisen und Vitamin B2.
• extra viele Cerealien wie Kürbiskerne & Dinkelflocken.
• Ausgesuchte wertvolle Zutaten bieten Ihnen ein Plus an Vitalität. Extra viele Kerne und hochwertige Brotrezepturen garantieren unvergleichlichen Genuss.
• AURORA Brotbackmischung - Genuss mit Herz, Laib und Seele. Lesen Sie hier Details über Aurora Backmischung

von Brotbackmischung zum Brotbackautomatprofi