Brotbackmischung Aldi: Beliebter als gesund?

Brotbackmischung Aldi: Das Brot von dieser Brotbackmischung schmeckt sehr gut und dazu unvergleichlich billig ist und kaum zu toppen. Bei welchem Bäcker bekommt man ein Brot das unter einem Euro kostet? Dazu ist die Handhabung sehr einfach und gelingt auch jedem. Der Preis ist unschlagbar: die Backmischung bei Aldi-Nord kostet 69 Cent. Davon bäckt man zwei Brote von je 750 Gramm backen.

Auf der Rückseite der Tüte der Brotbackmischung Aldi kann man nachlesen, wie man den Brotteig herstellt, bei welcher Ofen-Temperatur bzw. wie lange man es backen muss.

Hat man die Tüte richtig herum vor sich stehen sieht man auf dem rechten Seitenteil die Beschreibung für das Backen mit dem Brotbackautomaten. Auf der linken Seite der Tüte kann man die Inhaltsstoffe und die Nährwerte sehen.

Inhaltsstoffe und Nährwert: Zutaten: Weizenmehl (71%),
Leinsamen (6%),
Haferkerne,
Roggenvollkornschrot,
Weizenkleie,
Sonnenblumenkerne,
jodiertes Speisesalz,
Sauerteig getrocknet,
Trockenhefe,
Weizenkeime,
Traubenzucker,
Malzextrakt,
Sojaöl,
Mehlbehandlungsmittel Ascorbinsäure, Vitamin Folsäure

Ein Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Sesam, Milch- und Eierprodukten enthalten.

Nährstoffe pro 100 g Backmischung: Brennwert 1418 kJ (336 kcal)
Eiweiß 11,7 g
Kohlenhydrate 61,7 g
davon Zucker 1,4 g
Fett 4,6 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,71g
einfach ungesättigte
Fettsäuren 1,21 g
mehrfach ungesättigte
Fettsäuren 2,35 g
davon Omega -3- Fett
säuren 0,9 g
Cholesterin 0,0 mg
Ballaststoffe 8,2 g
Natrium 0, 86 g
Folsäure 125 micro g das sind 62 % der empf. Tagesdosis
1BE entspricht 20 g

Die Brotbackmischung enthält nur sehr wenig Sonnenblumenkerne und auch nicht sehr viel Leinsamen. Für diejenigen, die es kerniger mögen, können das selbst noch ändern. Zusätzliche 50 - 100 g Sonnenblumenkerne oder Sesam ist eine gute Idee.

Hersteller:

MÜFA
Mehl und Backbedarf Handelsgesellschaft mbH
Postfach 930680

21086 Hamburg

Handhabung:

In der Brotbackmischung Aldi sind bereits alle benötigten Zutaten enthalten, muss man nur 500 g davon abwiegen und 320 ml lauwarmes Wasser (lauwarm, damit die Hefe besser und schneller geht) dazugeben. Empfohlen wird die Mischung 5 Minuten mit dem Handrührgerät zu kneten. Alternativ kann man das Mehl auch mit einer Küchenmaschine kneten. So können die Kleberanteile im Mehl besser freigesetzt und das fertige Brot krümelt nicht nach dem Backen.

Nun sollte man den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Eine längere Gehphase ist ratsam. Anschließend knetet man den Teig noch mal kurz durch und formt den Laib.

Jetzt muss man den Teig in der Form oder den geformten Laib nochmals ca. 40 min gehen lassen. Vor dem Backen die Oberfläche des Laibes schräg einschneiden. Nun kann man noch nach Belieben Sonnenblumenkerne o. ä. darüber streuen und dazu etwas andrücken. So wird das Brot noch hochwertiger. Im warmen Backofen geht der Teig besser. Anschließend dreht man den Backofen auf 200 Grad und lässt das Brot 50 bis 60 Minuten backen. In der Aufheizzeit kann der Teig noch weiter aufgehen. Der Hersteller empfiehlt für den Backvorgang: 10 Minuten bei 230 Grad backen, anschließend 50 Minuten bei 200 Grad. Wenn man am Anfang mit etwas höherer Temperatur bäckt gibt es eine knusprigere Kruste.

Mit Brotbackmischungen kann man auch experimentieren und Zutaten ergänzen oder austauschen, Wie z.B. unter 1 kg Backmischung noch 400 Gramm Vollkornmehl. Der Teig soll trotzdem noch schön aufgehen. Eventuell man muss nur etwas mehr Wasser hinzugeben, da Vollkornmehl durch die Kleie mehr Feuchtigkeit braucht. Der Brotteig muss glänzend und klebrig sein, dann ist er genau richtig.

Verschiedene Backmischungssorten.

Um noch mehr Abwechslung auf den Tisch zu zaubern gibt es ganz unterschiedliche Sorten der Aldi- Brotbackmischungen. Das Sortiment variiert: meistens bekommt man das Aktiv Brot, Mehrkornbrot, Ciabatta, Vital Brot, Kürbiskernbrot und Sonnenblumenkernbrot.

Das Vital Brot passt ausgezeichnet zu süßem Belag (Marmelade, Nutella) aber genauso gut wie mit herzhaftem Belag. Es hat einen herzhaften, vollwertigen Geschmack - einfach lecker.

Fazit:

Diese Brotbackmischung Aldi sind alle sehr empfehlenswert, da die Zubereitung einfach ist, die Brote sehr lecker schmecken und der Preis für eine 750 g Brot höchstens bei 70 Cent liegt, d.h. unschlagbar ist. Der Stromverbrauch ist dabei inbegriffen.

Dazu kommt, dass man aus der Backmischung als Grundlage sein individuelles Lieblingsbrot zusammen mischen.

Und diese Artikel könnten Sie außer dem Brotbackmischung Aldi interessieren:


Die Bio Brotbackmischung enthält möglichst wenig Zusatzstoffe oder Zutaten. Das minimiert das Risiko für Allergiker oder bewusste Verbraucher. Künstliche Zusätze sind da nicht zugelassen. Anstelle von synthetischen Backpulver lässt Treibmittel aus Weinstein den Rührkuchen aufgehen. Einige konventionelle Hersteller setzen gentechnisch hergestelltes Vitamin C (Ascorbinsäure) zu, um das Backen zu verbessern.

Das Ballastino Brot von Aldi Brotbackmischung super lecker Für viele die mit Begeisterung Brot und Kuchen backen gibt es keine Alternative zu frisch gemahlenen Getreide. Man weiß immer was drin ist und machte lange satt. Bis man dann mal eine Backmischung bei Aldi ausprobiert. Selbst Gegner von diesen Fertigprodukten müssen zugeben, dass das Brot sehr lecker ist.

AURORA Brotbackmischung

Aktivbrot: Aurora mit dem Sonnenstern
• Eine gesunde Lebensweise und ausgewogene Ernährung sind bedeutend für Ihr individuelles Wohlbefinden. Entdecken Sie mit den AURORA Brotbackmischungen Wellness Ihres selbstgebackenem Brot.
• Aktiv Plus Eiweiß, Eisen und Vitamin B2.
• extra viele Cerealien wie Kürbiskerne & Dinkelflocken.
• Ausgesuchte wertvolle Zutaten bieten Ihnen ein Plus an Vitalität. Extra viele Kerne und hochwertige Brotrezepturen garantieren unvergleichlichen Genuss.
• AURORA Brotbackmischung - Genuss mit Herz, Laib und Seele. Lesen Sie hier Details über Aurora Backmischung.

Von Brotbackmischung Aldi zu der Brotbackmischung
Von Brotbackmischung Aldi zu der Brotbackautomatprofi