Brot Brotbackautomat: Wie gelingt das Lieblingsbrot noch besser?

Brot Brotbackautomat: Am Anfang muss man sich ausprobieren – das steht fest. Man muss sich als Hobby-Brotbäcker und sein Gerät erproben, das ist klar. Und man kommt natürlich auch an seine Grenzen, die man aber zuerst noch langsam kennen lernen muss. Kennt man die Grenzen sind sie entweder durch das Gerät vorgegeben oder es sind eben Backfehler, die man aber nach und nach mit zunehmender Erfahrung mit dem Gerät ausmerzen kann.

Der ofensichtlichste Manko ist das Loch im Brot. Leider ist das eine Gegebenheit die man akzeptieren muss, wenn man Brot im Automaten zubereitet. Außer man entschließt sich zum Kauf eines Brotbackautomaten mit umklappbaren Knethaken. Trotzdem kann man dieser Unvollkommenheit arbeiten, um das beste Ergebnis zu erlangen. Z. B. kann man versuchen vor dem Brotbacken den Haken aus dem Teig zu ziehen. Das heißt dann natürlich auch, das man zu diesem Zeitpunkt auch parat stehen muss.

Die zweite Unzulänglichkeit ist die fehlende Brotkruste. Ist natürlich Geschmacksache. Mag man keine Kruste, fehlt sie einem nicht. Trotzdem können die meisten darauf nicht verzichten. Die Ursache einer abwesenden krossen Kruste ist die fehlende Hitzequelle oben am Backautomat. Auch in diesem Fall könnte man natürlich auch nachhelfen, um den Fehler etwas zu korrigieren. Entweder entscheidet man sich für einen Backautomaten mit Umluft, die von der Marke Kenwood angeboten werden oder man versucht mit Abdecken des Sichtfensters durch eine hitzereflektierende Alufolie. Zudem hilft auch statt Wasser Buttermilch zu verwenden, um ein wenig brauner wird die Kruste zu bekommen.

Noch eine Möglichkeit für die krosse Kruste ist: Das Brotbacken übernimmt ganz klassisch der Backofen mit allem was er zu bieten hat. Das Zubereiten übernimmt trotz allem vollständig der Automat. Das letzte Gehen geschied dann schon zugedeckt auf dem Blech des Backofens. Dann kann man die Kruste wunderbar mit bepinseln und Wasser auf den Ofenboden schütten. Zwischendurch noch ein paar Mal mit dem Wassersprüher nass machen. So bekommt das Brot eine schöne Kruste.

Vom Brot Brotbackautomat zurück zum Brotbackautomaten
Vom Brot Brotbackautomat zurück zum Brotbackautomatprofi