Beem D1000-289 Top Class Brotbackautomat schlägt den ein oder anderen im Test

Der Beem D1000-289 Top Class Brotbackautomat

Der wuchtige Beem D1000-289 Top Class Brotbackautomat im Edelstahl-Look ist durch die austauschbaren Größen der Backformen flexibel einsetzbar. Die Sichtfront mit den Bedienelementen ist gelungen, die als Symbole abgebildet sind. Das LCD-Display ist etwas klein geraten. Den Sicherheitsaspekt erhöht die integrierte Tastensperre. Die zuschaltbare Innenraumbeleuchtung lässt den Hobby-Bäcker das Vorgehen im Inneren durch das große Sichtfenster gut verfolgen. Der Brotbackautomat backt Brot, welches im Aussehen, in der Form, und Geschmack an einen Brotlaib vom Bäcker erinnert.

Selbst die obere Brotkruste ist relativ kross gebacken und die Krume hinterlässt ein angenehmes und geschmacksintensives Erlebnis. Das Gerät erzielt sowohl in den Standard- aber auch in den Schnellback-Programmen ausgezeichnete Backergebnisse. Auffallend gut passten die Zeitvorgaben. Es kam während des Testes kein einziges Mal vor, dass die Krume noch teigig oder klitschig war. Während sich die Backform noch vergleichsweise einfach einrasten lässt, muss man nach der Beendigung des Zubereitungsvorganges schon viel Fingerspitzengefühl und einen kräftigen Griff mitbringen, um die Form aus ihrer Verankerung heraus zu ziehen.

Die Kurzbeschreibung

2 Backbehälter für entweder 1 großes Brot oder 2 kleine Brote mit 2 entnehmbaren Knethaken
Gerät mit vollautomatische Teig- oder Brotzubereitung
12 digitale Zubereiungseinstellungen
Einstellbare Teigmenge zwischen 450 und 1.350 g
Knethaken und Behälter mit BIO-LON Antihaftbeschichtung
Bedienerfeld mit hellen LED-Display
Timer-Voreinstellung bis zu 13 Std.
Funktion für das Warmhalten bis zu 1 Std.
Verstellbare Bräunung für die Kruste (dunkel, mittel oder hell)
hörbares Signal
qualitativ-hochweriges Cooltouch Wall mit Applikation aus Edelstahl
großem Fenster im Deckel
800 Watt Leistung

Zubereitungsarten: Mehrkornbrot, Weiß-, Toast-, Vollkorn- und auch Sandwich, Kuchen, nur Kneten für Pizzateigzubereitung oder nur Backen, Marmelade- bzw. Schnellbackprogramm

Im Lieferumfang: große plus 2 kleine Behälter, Messlöffel, Messbecher, Backformheber

Alles für die Spülmaschine geeignet.

Die Optik/das Aussehen:

BEEM D1000.289 Top Class Brotbackautomat

Der Beem D1000-289 Top Class Brotbackautomat wirkt durch das Edelstahl-Gehäuse sehr hochwertig. Dieser Eindruck wird auch durch die solide Verarbeitung bestätigt - nichts wackelt, quietscht oder knarrt. Die Bedienelemente sind dank der ebenen Oberfläche gut zu reinigen und funktionieren einwandfrei.

Die Technik:

Leistung: 800 W

Das Backen:

Man ist zunächst einmal misstrauisch, da der Name „Beem“ nicht wirklich bekannt ist. Es handelt sich aber um einen deutschen Hersteller, der unter anderen Markennamen auch gewerbliche Kunden beliefert.

Die Backresultate sind sehr gut, selbst bei Verwendung der zweigeteilten Form, der man eher skeptisch gegenüberstand. Zur allgemeinen Überraschung werden die „Brötchen“ aber auch in den kleinen Formen mit nur jeweils einem Knethaken wunderbar. Der Teig ist homogen und auch das Entformen der Brote klappt völlig ohne Anstrengung.

Die Zusatzfunktionen:

Der Beem D1000-289 Top Class Brotbackautomat besticht in erster Linie wegen der neuen gesundheitsunschädlichen und umweltverträglichen Antihaft-Beschichtung.

Aber auch die beiden Brotbackformen sind bei Brotbackautomaten nicht üblich.

Die Brotgrößen:

Die Teigmenge ist zwischen 450 und 1350 g einstellbar.

Die Sicherheit:

Gesundheitliche Sicherheit liefert die besonders beschichtete Backformen. Hochwertiges Cool-Touch Gehäuse für mehr Sicherheit beim Anfassen.

Die Handhabung:

Die Bedienungsanleitung ist für den Beem D1000-289 Top Class Brotbackautomat etwas zu einfach.

Nach etlichen Backvorgängen mit den verschiedensten Brotsorten können wir die Erfahrungen mit der guten Handhabung nur bestätigen. Das Gerät läuft unaufdringlich leise, der Timer ist sehr genau, das Backwerk schmeckt ausgezeichnet, die Brotkrume sehr gut und für uns ein toller Geschmack. Nichts klebt an der Backform und lässt sich nach dem Abkühlen sehr gut lösen. Die Formen und Knethaken sind schnell und problemlos zu reinigen.

Die Eingabeerklärung könnte etwas umfassender ausgefallen. Bei falscher Bedienung können schnell schlechte Backergebnisse erzielt werden. Wie man eine Fehlprogrammierung wieder löscht ist z.B. schwierig zu bewerkstelligen.

Die LED-Anzeige/Display:

Das LCD-Display des Beem D1000-289 Top Class Brotbackautomat ist beleuchtet, groß und gut einsehbar.

Das Reinigen:

Die Teile: große Backform, 2 kleine Backformen, Messbecher, Messlöffel, Backformheber sind alle spülmaschinengeeignet

Zusammengefasst ist die Handhabung in diesem Preissektor besonders gut.

Fazit: Ein hochwertiges Gerät, das sehr gutes Brot zubereitet und dabei gut zu Gesundheit und Umwelt ist!

PRO: Funktionalität, flexibel nutzbar, geräuscharm.

CONTRA: Platzbedarf, Lösen der Backform.

Vom Beem D1000-289 Top Class Brotbackautomat zurück zum Beem Brotbackautomat
Vom Beem D1000-289 Top Class Brotbackautomat zurück zum Brotbackautomatprofi